Bildungsangebote

Neben der Forschung ist die (Weiter-)Bildung wichtige Aufgabe des Zentrums für didaktische Computerspielforschung. Dazu zählen neben Seminaren und Fortbildungen auch unsere LunchtimeLessons. In den Seminaren lernen Studierenden aller Lehrämter der Pädagogischen Hochschule Freiburg und der Universität Freiburg, welche Lehr- und Lernpotenziale in Computerspielen und andere digitale Bildschirmmedien stecken und wie sie diese für die Gestaltung von schulischen Vermittlungsprozessen nutzen können. In unseren Fortbildungen und Workshops entwickeln Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen ihre individuellen Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien weiter und sammeln Erfahrungen in unterschiedlichen Medienfeldern. In den LunchtimeLessons erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund um die Mittagszeit einen Einblick in verschiedene Themen zu Gaming im Unterricht, welche im Anschluss gemeinsam beim Mittagessen diskutiert werden können.

Das Zentrum bietet ein vielfältiges Fortbildungsangebot für Lehrkräfte aller Schulformen und -fächer. 

Im Rahmen der Lehramtsausbildung finden an der Pädagogischen Hochschule Freiburg jedes Semester verschiedene Seminare zum Einsatz von Games im Unterricht statt.

Die Lunchtime-Lessons sind ein monatlich stattfindendes Angebot zur Mittagszeit. Wechselnde Referenten stellen hier spannende Themen in kompakten und anschaulichen Diskussionsimpulsen vor.

Das ZfdC bietet die Möglichkeit, studienbegleitende Abschlussarbeiten zu verfassen. Nähere Informationen erhalten Sie hier.